Starkregen und Gewitter halten B-Team nicht vom Siegen ab

Starkregen und Gewitter ließen alles Akteure ängstlich in den Himmel schauen, ob denn das Spiel überhaupt stattfinden kann. Schließlich ertönte dann mit 20 minütiger Verspätung und dem Segen des allmächtigen Platzwarts doch der ersehnte Anpfiff. Aber so recht wollte sich das Gewitter nicht auf dem Spielfeld fortsetzen. Thales zog sich gleich von der ersten Minute zurück und Wapo versuchte mit zunächst konzentrierten Kombinationen langsam dem gegnerischen Tor näher zu kommen. So entstand ein Spiel mit klarer Feldüberlegenheit für Wapo, während sich nur vereinzelt Kontermöglichkeiten für Thales ergaben. Nachdem dann wie gewohnt wieder einige 100%ige ausgelassen wurden, bzw. der Torhüter der Gäste im rechten Moment zur Stelle war, konnten Drago und Hilde den sicheren 2:0 Vorsprung heraus schießen. Der Gegner blieb auch danach bei seiner Strategie und rührte weiter Beton an, wodurch der Raum vorm Thales Tor immer enger wurde. Und tatsächlich, nach einem Ballverlust im Mittelfeld und einem vortrefflichen Weitschuss, stand es plötzlich nur noch 2:1 ! Typisch Wapo !!
Daniel besorgte dann aber doch noch vor der Pause dass verdiente 3:1 !
Nach der Pause blieb die Gegenoffensive der Thales Mannschaft fast schon erwartungsgemäß aus. Dafür steigerten sie sich enorm beim lautstarken Kommentieren ihrer eigenen Aktionen. Wapo verfiel dabei etwas in Lethargie und ließ die letzte Entschlossenheit vermissen. Daher dauerte es bis zur Mitte der zweiten Halbzeit bis Frank mit dem 4:1 quasi den Deckel drauf machen konnte. Thales hatte einfach zu wenige offensive Spieler mitgebracht, um das Spiel noch umzubiegen. Hilde konnte das Ergebnis dann noch mit zwei Toren auf 6:1 erhöhen. Eine Glanznummer war es unter dem Strich nicht, aber wieder drei Punkte auf dem Weg zur Staffelmeisterschaft. Bleiben noch sechs Spiele, die bestimmt ein bisschen mehr Gewitter vertragen könnten…                                                   br

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.